SV Schnait e.V.

Herzlich willkommen

News

16.02.2021

Dr „Schorle“ wird 80

Am Mittwoch den 17. Februar wird unser Mitglied Georg Strassner Runde 80 Jahre alt!

Wir wünschen ihm noch viele schöne Jahre und daß er trotz Corona das Feiern net läßt. Und an seinem Ehrentag darf es au mal was anderes sein als Schorle!

Autor: Kathrin Zimmermann

23.12.2020

Fröhliche Weihnachten, wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden des Schützenvereins!

Ein seltsames Jahr, das uns allen einige unangenehme Überraschungen beschert hat geht zu Ende! Hoffen wir das Beste für das neue Jahr und nehmen wir trotz allem die guten neuen Erkenntnisse, die uns in den letzten Monaten auch zugute kamen mit in ein besseres Neues Jahr! Bleibet gsond! Und wie der Oli immer sagt: Niemals den Humor verlieren weil sonst wird’s bitter ernst!

Autor: Kathrin Zimmermann

23.12.2020

Allen eine friedliche Weihnachtszeit

Wir vom Schützenverein Schnait wünschen allen unseren Mitgliedern und Freunden nur das Beste in diesen komischen Zeiten und allen die Energie und Phantasie, so gut wie möglich das Ganze hinter sich zu bringen. Und es gibt auch noch ganz normale Mitteilungen.
Die Ehrenscheibe 2019 bekam Bernd Clemenz mit einem 46,9 Teiler! Net schlecht! Herzlichen Glückwunsch! Markus Uetz darf sich für ein Jahr die Kette des Schützenkönigs anlegen, mit einem 39,5 Teiler lies er Iris Graze als ersten Ritter mit einem 64,1 Teiler hinter sich, ebenso wie den zweiten Ritter Hans-Peter Gergel mit einem 112,4 Teiler.
Und nun kommt alle gesund durch diese für uns alle etwas seltsame Zeit nach dem Motto: „Au des geht rom!“

Autor: Kathrin Zimmermann

13.12.2020

Vereinsmeisterschaft 2019

Aufgrund der Pandemie konnte bisher keine ordentliche Mitgliederversammlung statt finden, auf der normalerweise die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften bekannt gegeben und die Gewinner geehrt werden. Deshalb informieren wir auf diesem Weg.

Luftgewehr:

1. Lennart Clemenz 377 Ringe 2. Iris Graze 375 Ringe 3. Markus Uetz 360 Ringe 4. Bernd Clemenz 346 Ringe 5. Bruno Bauer 346 Ringe 6. Kathrin Zimmermann 342 Ringe 7. Rolf Gräter 330 Ringe 8. Uwe Uetz 328 Ringe 9. Hans-Peter Gergel 316 Ringe 10. Gerhard Strauß 291 Ringe

Luftgewehr Auflage:

1. Uwe Uetz 310,7 Ringe 2. Markus Uetz 310,7 Ringe 3. Brigitte Uetz 306,4 Ringe 4. Thomas Hannß 299,6 Ringe 5. Sven Zimmermann 290,9 Ringe 6. Wolfgang Berk 286,9 Ringe Kathrin Zimmermann 296,5 Ringe a.K.

Luftpistole Auflage:

Markus Uetz 283,3 Ringe vor Brigitte Uetz 241,5 Ringe

KK 3-Stellung

1. Iris Graze 268 Ringe 2. Bernd Clemenz 265 Ringe 3. Bruno Bauer 255 Ringe 4. Hans-Peter Gergel 233 Ringe

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger, die zum Wettbewerb dazu gehörenden Ehrenzeichen werden nachgereicht.

Autor: Kathrin Zimmermann

01.11.2020

Letzter Wettkampf vor dem Lockdown

Zum zweiten Wettkampf im Fernrundenmodus trafen sich die Schützen unserer ersten Auflagemannschaft Luftgewehr letzten Mittwoch im Schützenhaus. Dabei ging es zwischen den Gebrüdern Uetz wieder mal besonders knapp zu. Uwe war dann hauchdünn mit 309,6 Ringen vor Markus mit 309,2. Brigitte Uetz schaffte 299,4 und Sven Zimmermann 288,6 Ringe.

Ab Montag, den 2.11.2020 bleibt unser Schützenhaus, aus den uns allen bekannten Gründen, den gesamten November über geschlossen. Wir hoffen sehr, den Trainingsbetrieb und die Fernrundenwettkämpfe im Dezember wieder aufnehmen zu können.

Trotz allen Coronawidrigkeiten fand am Sonntag noch unser alljährliches Schlachtfest statt, zum ersten Mal in einer ToGo-Version. Fleißige Helfer hatten die extra gedruckten Flyer in Schnait verteilt. Die Freunde der herbstlichen Schlachplatte konnten nach Vorbestellung via email oder Telefon im Schützenhaus ihre Mahlzeiten abholen. Ein Coronagerechter Parcours durch das Gelände sorgte dafür, daß alle Hygieneregeln eingehalten werden konnten. Wir bedanken uns bei unseren Gästen, die uns auch unter diesen Umständen die Treue gehalten haben! Das ist der schönste Lohn für diejenigen, die vor, während und nach dem Schlachtfest mit viel Einsatz für den Verein tätig waren.

Autor: Kathrin Zimmermann

24.10.2020

Die Jahreshauptversammlung muß leider ausfallen,

Aufgrund der aktuellen Coronalage ist an eine ordentliche Durchführung einer Hauptversammlung nicht zu denken, daher sieht sich der Vorstand gezwungen, diese abzusagen. Über einen Ersatztermin kann zu diesem Zeitpunkt keine Aussage gemacht werden.

Unser beliebtes und geschätztes Schlachtfest soll aber nicht auch noch ganz im Pandemiesumpf versinken, deshalb gibt es dieses Jahr ein Schlachtfest ToGo! Über unsere Webside und den Facebookaccount können sich Interessierte informieren, auch wurden in ganz Schnait Flyer verteilt. Falls jemand keinen im Briefkasten hatte, einfach die Nachbarn fragen. Unter Einhaltung aller Coronaregeln, kann jeder Essen bestellen und im Schützenhaus abholen. Innerhalb Von Schnait kann auch bei Bedarf geliefert werden. Ein Herbst ohne die Delikatessen aus dem Schützenhaus ist undenkbar!

Autor: Kathrin Zimmermann

20.10.2020

Schlachtfest ToGo am 01.11.2020 von 11 - 18 Uhr

Da das diesjährige Schlachtfest aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden kann, wollen wir ihnen dennoch die Möglichkeit für ein außergewöhnliches und traditionelles Essen bieten.

Sie bestellen einfach ihre gewünschte Anzahl an Essen und holen es zur gewünschten Uhrzeit im Schützenhaus ab.

Eine Lieferung innerhalb von Schnait ist möglich.

Bei Lieferung benötigen wir Ihre vollständige Adresse.

Autor: Kathrin Zimmermann

19.10.2020

Zweites Schießen der 2. Auflagemannschaft

Letzten Mittwoch erledigte unsere Zweite schon ihren Oktoberwettkampf in der aktuellen Fernrunde, wobei sich alle Schützen steigern konnten und es wäre noch ein besseres Ergebnis möglich gewesen. Aber auch wenn kein Gegner anwesend ist, ist es trotzdem ein Rundenkampf. Das war bei allen festzustellen. Das Ergebnis von 917,8 Ringen kam wie folgt zustande: Kornelia Wasilewski 309,1, Reiner Reichmann 305,7, Kathrin Zimmermann 303,0 und Thomas Hannß 297,5 Ringe. Man darf gespannt sein, wie sich unsere „neue“ zweite Auflagemannschaft weiter entwickelt.

Autor: Kathrin Zimmermann

05.10.2020

Die Fernrunden gehen los

Vergangene Woche am Montag begannen unsere Luftgewehrschützen mit ihren Wettkämpfen. Aufgrund der Coronabeschränkungen wird alles im Rahmen einer Fernrunde ausgetragen, das heißt, kein Gegner reist an und auch wir fahren nicht zu Wettkämpfen. Außerdem wird es keine Auf- und Absteiger geben. Unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts trat unsere erste Auflagemannschaft in der Kreisliga B an und kam zu folgendem Ergebnis: Uwe Uetz 308,7, Markus Uetz 306,5, Brigitte Uetz 304,5 und Sven Zimmermann 286,3 Ringe, was zu einem Gesamtergebnis von 919,7 Ringen führte.
Die zweite Auflagemannschaft trat am Donnerstag in der Kreisliga C an und erzielte ein sehr gutes Debutergebnis: Kornelia Wasilewski 313,8, Reiner Reichmann 303,6, Kathrin Zimmermann 296,9 und Thomas Hannß 290,6 Ringe, macht gesamt 914,3 Ringe.
In der Bezirksliga B begann am Sonntagmorgen unsere erste Luftgewehrmannschaft und erzielte die folgenden Ringzahlen: Iris Graze 370, Lennart Clemenz 365, Steffen Sliacky 362, Markus Uetz 347 und Bruno Bauer 327 Ringe. Hier haben wir virtuell gegen die SGi Schwann 0:5 verloren. In der Pause zum zweiten Durchgang schoß in der Kreisliga B unsere dritte Luftgewehrmannschaft ihren zweiten Wettkampf, wo dieses Ergebnis zustande kam: Bernd Clemenz 353, Kathrin Zimmermann 334, Rolf Gräter 329, Erich Ivenz 325, Gerhard Strauß 302 und Hans-Peter Gergel 299 Ringe. Gesamt: 1341 Ringe!
Danach trat unsere Erste zum zweiten Durchgang an und kam zu folgendem Ergebnis: Steffen Sliacky 373, Lennart Clemenz 365, Iris Graze 364, Markus Uetz 353 und Bruno Bauer 347 Ringe. Hier wurde gegen SV Hirschlanden 3 ebenfalls 0:5 verloren.
Jeder Schütze von uns vermisst den direkten Wettkampf ebenso, wie das gemütliche Beisammensein nach dem Wettkampf mit unseren Konkurrenten. Diese grüßen wir herzlich und hoffen, daß es im nächsten Jahr wieder in gewohnter Form weiter geht!

Autor: Kathrin ZImmermann

13.09.2020

Es geht wieder los

Der Start in die neue Saison ist wie alles zur Zeit dem Coronavirus unterworfen.
So finden unsere Wettkämpfe in den Luftgewehrdisziplinen ausschließlich als Fernrunde statt. Unsere erste LG-Mannschaft beginnt in der Bezirksliga B am 04.10.2020. Die Auflagemannschaften beginnen Ende des Monats und letzten Sonntag hatte unsere 3. LG-Mannschaft ihren ersten Fernrundenauftritt in der Kreisliga B und überraschte mit guten Ergebnissen trotz Trainingsrückstand.
Im Einzelnen trafen für Schnait Kathrin Zimmermann 352 Ringe, Bernd Clemenz 346, Erich Ivenz 328, Rolf Gräter 325, Hans-Peter Gergel 315 und Gerhard Strauß 288 Ringe.
Das ergibt in der Summe der besten Vier 1351 Ringe, was eine deutliche Steigerung zum Vorjahr ist. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Schützen.
Anzumerken ist noch, daß wir es alle sehr bedauern, daß keine „richtigen“ Wettkämpfe stattfinden können und damit der schöne persönliche Kontakt mit unseren gegnerischen Mannschaften und deren Anhang in dieser Saison quasi nicht statt findet.
Wir alle wünschen uns sehr, daß wir im nächsten Jahr einfach stinknormal unsere Wettkämpfe schießen können. Deshalb liebe Grüße an alle unsere potentiellen Gegner!

Autor: Kathrin ZImmermann